Terminübersicht  

Di Dez 11 @20:00 -
Vereinspokal
Di Dez 18 @20:00 -
Weihnachtsblitz
   

Schachaufgabe des Tages  

   

Im ersten Spiel des neuen Jahres ging es gegen den Aufsteiger SK 1980 Gernsheim 3, der bisher recht erfolgreich spielte. Lange Zeit waren die einzelnen Partien auch recht ausgeglichen, bis auf die beiden an den letzten Brettern. An Brett sieben spielte Manfred Schulze mit Weiß sein gewohntes Gambit. Sein Gegner ließ sich aber auf keine Verwicklungen ein. Am achten Brett war Rolf Hörner mit Schwarz von Beginn an unter Druck

Nach etwa vier Stunden Spielzeit waren die meisten Partien entschieden. Andreas Wagner und Volker Weil konnten ihre Partien gewinnen, Björn Schaber und Andreas Hrubesch remisierten, Michael Weil und Stefan Heck verloren ihre Partien. Es stand also 3 : 3. Kurz darauf musste auch Manfred Schulze die Segel streichen und Gernsheim ging somit 4 : 3 in Führung. Die Partie am achten Brett musste also die Entscheidung bringen. Dabei hatte sich die Stellung von Rolf leider nicht unbedingt verbessert. Er kämpfte noch fast zwei Stunden, hatte mittlerweile einen – wenn auch blockierten – Freibauern auf der dritten Reihe, sein Gegner allerdings zwei verbundene Freibauern am Königsflügel, bis er die Partie durch Zeitüberschreitung für sich entscheiden konnte.

Mit diesem glücklichen Unentschieden gegen SK 1980 Gernsheim 3 konnte der Platz im der oberen Tabellenhälfte gefestigt werden.